Sch├Ânes zum Selbermachen

Hier finden Sie Ideen und Anleitungen

  • Was Sie aus Sachen machen k├Ânnen, die Sie nicht mehr brauchen.
  • Wie Sie ganz leicht neue Pflanzen aus alten Pflanzen wachsen lassen k├Ânnen.
  • Wie Sie Kindern f├╝r die Natur interessieren k├Ânnen.

F├╝r die ganze Familie: Kresse f├╝r das Oster-Nest

 

Wir alle lieben sch├Âne Dekorationen zu Ostern.

Gerne machen wir ein Oster-Nest mit bunten Oster-Eiern auf k├╝nstlichem Oster-Gras.

Aber: Das gr├╝ne Material f├╝r das Oster-Nest ist oft nicht umweltfreundlich.

Und: Wir werfen es oft bald weg.

Das ist auch nicht gut f├╝r die Umwelt.

Besser ist, das Oster-Gras in einer T├╝te bis zum n├Ąchsten Jahr aufzuheben und noch einmal zu benutzen.

Noch besser ist es, Kresse f├╝r das Oster-Nest zu nehmen.

Und: Die Kresse k├Ânnt ihr noch an Ostern aufessen.

Zum Beispiel in Salat, im Gem├╝se oder in einer Suppe.

Das ist umweltfreundlich und gesund.

Denn Kresse hat viele Vitamine.

Wir zeigen euch, wie ihr Kresse f├╝r euer Oster-Nest wachsen lassen k├Ânnt.

 

Wieder aktuell: Rote-Beete-Kuchen

 

Lust auf etwas Besonderes?

Dann ist unser Rote-Beete-Kuchen vielleicht genau das Richtige.

Er ist sehr lecker.

Und: Rote-Beete ist saisonales Gem├╝se.

Saisonal hei├čt: Die Zutaten werden jetzt geerntet.

Oder die Zutaten k├Ânnen gut bis jetzt aufgehoben (gelagert) werden.

Die Zutaten m├╝ssen also nicht lange transportiert werden.

Das ist umwelt-freundlich (gut f├╝r die Umwelt).

Es ist gut beim Einkaufen von Obst und Gem├╝se auf die Umwelt zu achten (aufzupassen).

Auf die blaue Schrift klicken. Dann kommt ihr zum Rezept f├╝r den Rote-Beete-Kuchen.

F├╝r die ganze Familie: Fr├╝hlings-Basteln aus Resten

 

Lust auf Fr├╝hling und neue bunte Dekorationen?

Zum Beispiel: Fenster-Dekorationen, Untersetzer und Tisch-Dekorationen.

Dann bastelt doch selber.

Mit unserer Anleitung geht das ganz einfach.

Und das Beste ist, ihr braucht nichts daf├╝r zu kaufen.

Alles, was ihr braucht, habt ihr zuhause.

Das ist billig und umweltfreundlich.

Ihr k├Ânnt sofort anfangen.

 

Wieder aktuell: Selbst gesammelte Kerne von Tomaten und Paprika auss├Ąen

 

Habt ihr Kerne von Tomaten und Paprika gesammelt?

Dann ist jetzt die richtige Zeit zum S├Ąen (Kerne in die Erde tun).

Wenn man selber Kerne sammelt, braucht man keine Samen zu kaufen.

Oder kleine Pflanzen.

Das ist besser f├╝r die Umwelt.

Ihr habe keine Kerne gesammelt?

Das macht nichts.

Denn: Das geht auch jetzt noch.

 

Die Blument├Âpfe mit den Kernen m├╝ssen noch drinnen bleiben.

Erst wenn es drau├čen nicht mehr friert (k├Ąlter als 0 ┬░C), k├Ânnen die Blument├Âpfe nach drau├čen.

An sehr warmen Tagen k├Ânnt ihr die Blument├Âpfe auch auf einem Tablett nach drau├čen stellen.

Dann k├Ânnt ihr sie schnell wieder ins Zimmer bringen, wenn es kalt wird.

Wenn ihr die Kerne jetzt schon wachsen lasst, sind die Pflanzen schneller gro├č.

Und: Die Pflanzen tragen schneller Fr├╝chte.

Wir erkl├Ąren in Leichter Sprache, wie aus den Kernen Pflanzen werden.

Wenn ihr auf die blaue Schrift klickt, kommt ihr zu Anleitung f├╝r das Wachsen-Lassen der Kerne.