Schönes zum Selbermachen

Hier finden Sie Ideen und Anleitungen

  • Was Sie aus Sachen machen können, die Sie nicht mehr brauchen.
  • Wie Sie ganz leicht neue Pflanzen aus alten Pflanzen wachsen lassen können.
  • Wie Sie Kindern fĂŒr die Natur interessieren können.

Wieder aktuell: Umweltfreundliches Basteln zu Ostern

 

Aus Resten und alten Verpackungen können wir schöne Sachen fĂŒr die Oster-Zeit basteln.

Vielleicht gefallen euch unsere Ideen und ihr möchtet sie nach-basteln.

 

Viel Spaß beim Basteln.

 

FĂŒr GĂ€rtner: Selbst gesammelte Kerne von Tomaten und Paprika aussĂ€en

 

Habt ihr Kerne von Tomaten und Paprika gesammelt?

Dann ist jetzt die richtige Zeit zum SĂ€en (Kerne in die Erde tun).

Wenn man selber Kerne sammelt, braucht man keine Samen zu kaufen.

Oder kleine Pflanzen.

Das ist besser fĂŒr die Umwelt.

Ihr habe keine Kerne gesammelt?

Das macht nichts.

Denn: Das geht auch jetzt noch.  

 

Die Blumentöpfe mit den Kernen mĂŒssen noch drinnen bleiben.

Erst wenn es draußen nicht mehr friert (wĂ€rmer als 0 °C ist), können die Blumentöpfe nach draußen.

Aber: Wenn ihr jetzt anfangt, dann sind die Pflanzen schneller groß.

Und: Die Pflanzen tragen schneller FrĂŒchte.

Wir erklÀren in Leichter Sprache, wie aus den Kernen Pflanzen werden.

 

FĂŒr Köche: Mal etwas Neues probieren – Rote-Beete-Kuchen

 

Lust auf Neues?

Dann ist unser Rote-Beete-Kuchen vielleicht genau das Richtige.

Er ist sehr lecker.

Und: Rote-Beete ist saisonales GemĂŒse.

Saisonal heißt: Die Zutaten werden jetzt geerntet.

Oder die Zutaten können gut bis jetzt aufgehoben (gelagert) werden.

Die Zutaten mĂŒssen also nicht lange transportiert werden.

Das ist umwelt-freundlich (gut fĂŒr die Umwelt).

Es ist gut beim Einkaufen von Obst und GemĂŒse auf die Umwelt zu achten (aufzupassen).

Das Rezept fĂŒr den Rote-Beete-Kuchen haben wir in Leichter Sprache aufgeschrieben.

 

FĂŒr Strick-Fans: Tassen-Pulli fĂŒr die Lieblings-Tasse – natĂŒrlich aus Resten

 

Beim Draußen-Sitzen im FrĂŒhling mit einer Tasse Tee oder Kaffee,

werden der Tee und der Kaffee schnell kalt.

Dagegen hilft ein Tassen-Pulli.

Der Tassen-Pulli hÀlt den Tee oder den Kaffee schön warm.

Und: Der Tassen-Pulli ist aus Resten schnell gemacht.

Das geht ganz einfach.

Wir zeigen, wie.

 

FĂŒr GĂ€rtner: Alpenveilchen wieder wachsen lassen

 

Frische, blĂŒhende Alpenveilchen sind schön.

 

 

Irgendwann sind die Alpenveilchen verblĂŒht (keine schönen BlĂŒten mehr).

Und: Die BlÀtter werden gelb.

Die Alpenveilchen sind dann nicht mehr schön.

Aber: Die Alpenveilchen können wieder schön werden.

Das geht ganz einfach.

Und: Es ist gut fĂŒr die Umwelt.

Denn: Es gibt weniger MĂŒll und wir mĂŒssen keine neue Pflanze kaufen.