Für die Umwelt: Ihr persönlicher CO2-Fußabdruck

 

CO2 heißt auch Kohlendioxid.

Ihr CO2-Fußabdruck ist die Menge CO2, die Sie durch Ihr Leben produzieren.

Wir sagen auch: CO2 ist ein Treibhausgas (Treibhaus ist ein Gewächshaus).

Wir meinen damit: CO2 ist eine Ursache für das Wärmer-werden von der Erde.

Mehr zum CO2 und zu Ihrem persönlichen Fußabdruck erklären wir Ihnen in Leichter Sprache.

 

 

CO2 entsteht bei der Verbrennung von Kohle, Gas, Öl und Kraftstoff (Benzin, Diesel) .

Wir alle produzieren CO2, zum Beispiel durch:

- Durch den Strom, den wir verbrauchen.

- Durch das Heizen.

- Durch die Lebensmittel, die wir essen.

- Durch das Fahren mit Autos und anderen Verkehrsmitteln.

- Besonders viel CO2 durch das Fliegen.

 

Wie viel CO2 Sie produzieren, können Sie ausrechnen.

Zum Beispiel:

- Auf der Internetseite vom „Bundesumweltamt“   https://uba.co2-rechner.de/de_DE/

- Auf der Internetseite von „Brot für die Welt“  https://www.fussabdruck.de/fussabdrucktest/#/start/index/

- Auf der Internetseite vom „WWF“ (World Wide Fund for Nature)               https://www.wwf.de/themen-projekte/klima-energie/wwf-klimarechner

 

Was sagt Ihnen Ihr persönlicher CO2-Fußabdruck?

- Sie können sehen, wie viel CO2 Sie insgesamt (alles zusammen) produzieren.

- Sie können, wie viel CO2 Sie im Vergleich zu anderen Personen in Deutschland produzieren.

- Sie können aber auch sehen,

      ~ wobei Sie besonders viel CO2 produzieren

      ~ und wobei Sie besonders wenig CO2 produzieren.

   Dann wissen Sie auch, wo Sie am meisten CO2 sparen können.

 

Viel Spaß beim Rechnen.

Viel Erfolg beim Überlegen, wo und wie Sie am meisten CO2 sparen können.