Stadtwerke Leinfelden-Echterdingen

 

Ihre Stadtwerke

Wir sind Ihr Partner vor Ort

Als Eigenbetrieb der Stadt Leinfelden-Echterdingen stehen wir f√ľr die sichere Versorgung von rund 40.000 Einwohnern mit Energie (Strom, Erdgas, W√§rme) und frischem Trinkwasser aus dem Bodensee. Zu unseren Leistungen geh√∂ren zus√§tzlich zur Versorgung auch die Abwasserbeseitigung und -aufbereitung mit modernen Anlagen und leisten somit einen wichtigen Beitrag zum Umweltschutz. Mit unserer gr√∂√üten Abteilung, dem Baubetrieb, sind wir wichtigster Dienstleister und enger Partner der Stadt.

 

Wir denken zukunftsorientiert

Mit unseren kundenorientierten Dienstleistungen und zukunftsweisenden Infrastrukturmaßnahmen, wie beispielsweise dem Glasfaser-Netzausbau, dem Thema E-Mobilität, der Parkraumbewirtschaftung oder der klimaneutralen Energiegewinnung, tragen wir einen wichtigen Teil zur kommunalen Daseinsvorsorge und somit zur Wirtschaftskraft und Lebensqualität in der Region bei.

 

Wir handeln verantwortungsbewusst

Neben unserer Verantwortung f√ľr modernes Energiemanagement und umweltgerechten Umgang mit Ressourcen, setzen wir uns auch f√ľr die F√∂rderung von Kultur, Sport, Bildung und sozialen Projekten in der Region ein. Einsparungen und Gewinne werden lokal investiert und kommen somit allen Einwohnern zu Gute. Ein enges, vertrauensvolles Miteinander mit den Menschen in unserer Stadt, sowie mit unseren rund 100 Mitarbeitern hat f√ľr uns oberste Priorit√§t.

 

Wasser ist unser Lebensmittel Nr. 1!

 

 

Die Stadtwerke LE beziehen ihr Trinkwasser √ľber den Zweckverband Filderwasserversorgung vom Zweckverband Bodenseewasserversorgung, Sitz Stuttgart. Das Bodenseewasser ist von hervorragender Qualit√§t und kann bedenkenlos getrunken werden. Nach einem aktuellen Urteil darf Trinkwasser sogar als ‚Äěgesund‚Äú bezeichnet werden und spiegelt damit die hohe Qualit√§t dieser Ressource wieder. Es finden regelm√§√üige Tests und Untersuchungen statt, die dies best√§tigen. Wichtig ist, dass Sie frisches Wasser zum Trinken verwenden. Gerade bei √§lteren Zuleitungen empfehlen wir deshalb, das Wasser kurz laufen zu lassen, bis kaltes Wasser aus der Leitung kommt. Tipp: Nutzen Sie das erste Wasser aus der Leitung zum Blumen gie√üen oder f√ľr den Garten!

 

 

Ausreichend Trinken

Erwachsene sollten t√§glich eineinhalb bis zwei Liter Wasser trinken, bei Bewegung und k√∂rperlicher Aktivit√§t noch mehr. Zus√§tzlich wird ein Teil des Fl√ľssigkeitsbedarfes durch die Nahrung gedeckt. Sechs Portionen √† 200 ml sollten es mindestens sein. Fl√ľssigkeitsmangel macht sich bei Erwachsenen und Kindern durch M√ľdigkeit, Konzentrationsschw√§che oder Kopfschmerzen bemerkbar. Darum sollte auch unterwegs stets die Wasserflasche griffbereit sein.¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†

  • An hei√üen Tagen mindestens 2 Liter trinken
  • Schon morgens die Trinkration f√ľr den Tag hinstellen und abends √ľberpr√ľfen, ob alles getrunken wurde
  • Getr√§nke am Arbeitsplatz platzieren
  • Zu jeder Mahlzeit mindestens ein Glas Wasser trinken
  • Auf Alkohol verzichten, Durst sollte mit unges√ľ√ütem Tee, Leitungs- oder
    Mineralwasser gestillt werden

 

Abwasserreinigung

 

 

 

Eine weitere wichtige Aufgabe ist die Abwasserreinigung. Das verunreinigte Wasser wird aus den Haushalten √ľber die Toilette oder das Waschbecken in die Kanalisation abgeleitet. In gro√üen Leitungen wird das Abwasser gesammelt und flie√üt zur Kl√§ranlage. In der Kl√§ranlage wird das Abwasser gereinigt. Danach flie√üt das gereinigte Wasser in die Fl√ľsse. Denn: Das Abwasser kann ohne Reinigung nicht getrunken werden. Und: Das Abwasser kann ohne Reinigung auch nicht in die Fl√ľsse geleitet werden.

 

Mehr Informationen zu den Stadtwerken Leinfelden-Echterdingen finden Sie auch im Internet unter: https://www.stadtwerke-le.de/willkommen

 

 

Das Material auf dieser Seite wurde uns zum Zwecke der Einstellung zur Verf√ľgung gestellt. Daher √ľbernehmen wir keine Haftung f√ľr die Inhalte und Bildrechte.