Home

Repair CaféLE

 

 

Informationen zur PrÀsentationsveranstaltung am 30.09.2020 im Rahmen der Interkulturellen Woche in Leinfelden-Echterdingen.

  • Die westliche Gesellschaft ist auf Konsum ausgerichtet und genießt die Vielfalt der Angebote.
  • Wir kaufen immer mehr und werfen entsprechend auch immer mehr weg.
  • Die Nutzungsdauer unserer LuxusgĂŒter wird immer kĂŒrzer.
  • Sobald diese irgendwelche MĂ€ngel aufweisen, werfen wir sie weg bzw. der Fachhandel nimmt die defekten GerĂ€te nicht an. Argument meist ohne genaue PrĂŒfung: Reparatur ist teurer als ein Neukauf.
  • Viele Menschen haben vergessen, dass man alte GegenstĂ€nde durchaus reparieren kann. Und sie wissen auch nicht mehr, wie man das macht.
  • Die Grundstoff- und Energiemenge fĂŒr die Herstellung neuer Produkte wird reduziert.
  • Und nicht zuletzt hilft „Reparieren statt Wegwerfen“ bei der Reduzierung des CO2- Ausstoßes, denn bei der Herstellung neuer und dem Recycling gebrauchter-Produkte wird CO2
  • Im Repair CafeLE lernen Menschen, ihre GerĂ€te  mit anderen Augen zu sehen, sie lernen WertschĂ€tzung
  • Reparieren leistet einen Beitrag zur MentalitĂ€tsverĂ€nderung, die erforderlich dafĂŒr ist, Menschen fĂŒr eine nachhaltige Gesellschaft zu begeistern.
  • Im Mittelpunkt steht beim Repair CafeLE jedoch, dass Reparieren Spaß macht und meistens ganz einfach ist.
  • Und: Alle reden von Nachhaltigkeit – wir tun es.

Im Flyer vom Repair CaféLE finden Sie noch mehr Informationen.

 

 

 

 

Das Material auf dieser Seite wurde uns zum Zwecke der Einstellung zur VerfĂŒgung gestellt. Daher ĂŒbernehmen wir keine Haftung fĂŒr die Inhalte und Bildrechte.